Lage des Stadtteils

Planitz - mit Schloss und Strandbad

1934 24.172 EW; 1834 418 EW; 1944 zu Zwickau;


Der Schlossberg von Planitz heist noch heute Kohlberg. 500 Meter östlich vom Schloss wurde 1348 der Steinkohlebergbau begonnen, und zwar durch dienstverpflichtete Köhler. 1493 erste Erwähnung des Kohleabbaus (Kaufbrief), zwischen 1505 bis zur Verfüllung um 1880 fortdauernd Erdbrände. 1837 pachtete August Geitner unter anderem das Rittergut Planitz, um die durch den Flözbrand erwärmte Erde für exotische Treibhäuser zu nutzen (bis 1882). Die erste Kokerei entstand 1846 am Himmelfahrtschacht. Um diese Zeit fanden wohl auch die ersten Paraden im begmännischen Habit statt. Ab 1925 endgültige Erschöpfung der Kohlevorräte.
Auch Bruch von Porphyrund Kalkstein.

Schloss Planitz in ZwickauIm Schlosshof von Planitz in ZwickauZwickau_planitz oben am Schloss die hübsche KircheWappen am Portal von Schloss Planitz in Zwickau

Im Schlosshof (18.Jh.) hört man bisweilen wunderschöne Gesänge - hier ist das Konservatorium Clara Wieck. Im Schlosspark singen vorwiegend die Amseln. Der kleine Pavillon ist von barbarischen Schmierfinken geschändet (2/2002) und in der Ruhe kündet ein Hauch davon: hinter dem Berg (im Nordosten) gehts runter bis an die Zwickauer Mulde.

1912 wurde der "Planitzer Sportclub" gegründet, 1945 zur SG Planitz gewendet, wurde dessen Ligamannschaft noch vor der Gemeinde 1949 nach Zwickau als ZSG HORCH eingemeindet. Lange in der höchsten Spielklasse der DDR etabliert, hoch motiviert beflügelt auch in den 1990ern, bis schlechter Kommerz ferner Propheten kurzzeitig über fußballerischen Sachverstand siegte.
Das Westsachsenstadion wurde auf einer Steinkohlenhalde errichtet. Baubeginn war 1937, der Eingangsturm typisch 1940, Einweihung 1942, Sanierung und mit Glas-Dach versehen Anfang 21. Jh..


Neuplanitz

April 1973 wurde der Grundstein für die Bebauung westlich bis an den Galgengrund gelegt. Die Plattenbauten wuchsen mit reichlich 8.000 Wohneinheiten zum neuen Planitz, dem auch viel Grün belassen wurde. Es gibt auch etwas Eigenheimarchitektur (Hermann-Krasser-Straße) und gut eingeordnete neuere Miethäuser.

Oberplanitz Neubauten am Wasserturm

Oberplanitz liegt südlich und reicht von oben bis in die Niederungen (Niederplanitz) mit Planitzbächlein, dem schönen Geleitsteich mit Park am Ärztehaus. Dort auch das Strandbad mit guten Parkmöglichkeiten.

nach oben