Lage des Stadtteils

Nordvorstadt

Ein schönes geschlossenes Wohngebiet mit vielen hübschen Bürgerhäusern und beruhigenden Plätzen.


Der Römerplatz mit seinen Bäumen und Sträuchern tut der Stadtseele gut. Vor allem auch die Gegend um die Rathenaustraße weist recht annehmbare Häuser auf.

Zwickau RathenaustraßeMiethaus in der Nordvorstadt von Zwickau

Der an die Mulde grenzende Schlobigpark wurde offener und bürgernah gestaltet und wieder zum kontrastreichen Erlebnisbereich. Dr. Schlobig war ein Armen- und Bürgerarzt, der den Architekten Gotthilf Ludwig Möckel für den Bau seiner Bade - und Heilanstalt verpflichtete. Nach dem neugotischen Backsteinrohbau - heute Schlobighaus genannt - entstand ab 1869 das Johannisbad als erster sächsischer Backsteinbau des Historismus in Sachsen - eine Sensation! Die Schwimmhalle wurde erst um 1900 integriert und im attraktiven Jugendstil dekoriert.
Schlobig schenkte später seiner Stadt diese Einrichtung, die inzwischen saniert und zum Kulturdenkmal erklärt und im Sinne des Initiators weiter genutzt wurde.

Johannisbadnach oben